Chronologie

Oktober 2018

Aktuell leben über 700 Menschen auf Spinelli, davon sind es 180 Kinder. 
Nach wie vor leben um die 50 schwangere Frauen auf Spinelli und bringen demnächst ihre Kinder zu Welt.

Der Freundeskreis Asyl bietet seit neustem bis voraussichtlich zum Jahresende niederschwellige Deutschkurse/Integrationskurse  a fünf Stunden täglich mit bezahlten Lehrkräften an. Dies wird vom BAMF organisiert und bezahlt.

 

 Mai 2017: Es leben momentan 380 Menschen aus 20 verschiedenen Herkunftsländern im Camp.

38 schwangere Frauen leben aktuell dort und werden demnächst ihre Kinder zur Welt bringen. Die Hebammen und die Kinderärzte haben viel zu tun.

 

Juni 2017: Wir bleiben am Ball und arbeiten ehrenamtlich für die Geflüchteten. Viele Menschen aus Gambia sind im Camp. Im Moment leben ca. 250 Menschen vorwiegend über viele Monate dort. Wir sorgen uns immer wieder um die Kinder, die nicht beschult werden können.

 

Oktober 2016: Es sind wieder mehr Geflüchtete in die Häuser auf Spinelli eingezogen: 500 - 800  Menschen, darunter fast 100 Kinder leben dort.

Die Menschen können nun kostenfrei den Nahverkehr benutzen. Sie bekommen dafür weniger Taschengeld abgezogen.

 

18. Juni 2016:  Wir feiern ein Fest für alle Helfer, Unterstützer und Sponsoren des Feudenheimer Flüchtlingsforums im Bonnhörer-Haus in Feudenheim. Gastredner ist Rafik Schami.

 

April 2016: Der Platz an der Sporthalle wird bei gutem Wetter zum Treffpunkt der geflüchteten Menschen. Vorab werden Bäume geschnitten, die Wiese gemäht, Pflanzkübel bepflanzt und Sitzmöglichkeiten aufgestellt. 

 

29. Februar 2016: Die Spinelli Sporthalle wird mit Basketball eröffnet und das Fußballfeld kann bespielt werden.

 

5. Februar2016: Das erste Frauencafé ist eröffnet

 

Dezember 2015: Bis zu 100 ehrenamtliche Helfer und Helferinnen sind aktiv engagiert für die Flüchtlinge auf Spinelli.

 

27.11.2015: Zweite öffentliche Veranstaltung des Feudenheimer Flüchtlingsforums

 

24.11.2015: "Singen und Musik" beginnt

 

15.11.15: Beginn der ersten Kinder-Aktionstage jeweils sonntags in der Spielhalle

 

9.11.15: Beginn der Deutschkurse in der U-Halle

 

Ende Oktober/Anfang November 15: Sammeln von Tischen und Stühlen für die Einrichtung der Kursräume und zum Sitzen im Freien.

 

24.10./8.11.15: Sport, Spiel und Gespräche mit Flüchtlingen im Bürgerpark- initiiert von nice to meet you

 

21.10.2015: Erstes Feudenheimer Flüchtlingsforum im Gemeindehaus der Epiphanias-Kirche:

300 Interessierte sind gekommen; Arbeitsgruppen für Deutschkurse, Angebote für Kinder und Jugendliche, Sport, Musik, Stadt- und Kulturtouren, Repaircafé, Näh- und Strickcafé

 

ab 17.10.15: Organisation der Kleiderkammer in der U-Halle durch den ASB-

Kontinuierliche tatkräftige Unterstützung durch zahlreiche Helfer und Helferinnen

Samstags und sonntags ist Kleiderausgabe, unter der Woche wird sortiert und vorbereitet

Soldaten der Bundeswehr unterstützen im Rahmen des Programms "Helfende Hände"

 

10.10. und 17.10.15: Spontane Aktionen von einigen FeudenheimerInnen: Begrüßung der Flüchtlinge vor dem Spinelli-Tor mit Kuchen, Obst und vor allem: Gespräche, Beantwortung von Fragen, Stadtpläne etc.

 

9.10.2015: Belegung von 6 heizbaren Hallen durch das Land zur Notunterbringung

(Informationsvorlage für den UA Konversion am 20.10.2015)